Jazzorchester Vorarlberg

Ort und Zeit
  • Sa, 10. Sep 2011, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 19,-/15,-/10,- (Schüler & Studenten)

5 Jahre JOV: „Past – Present – Future“

Aja (vocals); Martin Franz, Erich Berthold, Jürgen Haider, Klaus Peter (reeds); Dave Blaser, Martin Eberle, Herbert Walser-Breuß (trumpets); Christoph Ellensohn, frenchhorn; Philip Yaeger, Thomas Gertner, Jan Ströhle (trombones); Benny Omerzell (piano); Stephan Reinthaler (bass); Christian Eberle (drums); Matthias Wenger, Philip Yaeger, Daniel Riegler (compositions)

Vor exakt fünf Jahren wurde das damals neu gegründete Jazzorchster Vorarlberg am Spielboden mit einem fulminanten Auftritt und Kompositionen und Arrangements von Peter Herbert und Peter Madsen aus der Taufe gehoben. Mittlerweile konnten die experimentierfreudigen Jazzer dank der Zusammenarbeit mit Größen wie Ed Partyka, Jon Sass oder Flip Philipp und ähnlich gelagerten Jazzwerkstatt-Kollektiven in Wien, Graz und Bern viele Erfahrungen sammeln und sich als professionelles Jazzorchester in der österreichischen Jazzszene etablieren. Auftragskompositionen von Philip Yaeger, Johannes Berauer, Matthias Wenger, Andreas Schreiber, Lucas Niggli und Peter Herbert zeugen vom innovativen Geist und breit gefächerten Schaffen des Orchesters. Zum 5-Jahre-Jubiläum präsentiert das Jazzorchester Vorarlberg nun exklusiv am Spielboden sein neues Programm „Past – Present – Future“, eine musikalische Zeitreise durch fünf Jahre Bandgeschichte, verbunden mit einem Ausblick in eine spannende und vielversprechende Zukunft. Denn auf dem Programm stehen neben Auftragswerken bewährter JOV-Komponisten auch eine neue Komposition von Daniel Riegler, dem Bandleader des Aufsehen erregenden „Studio Dan“ und Mitbegründer der JazzWerkstatt Wien, mit der das Jazzorchester Vorarlberg wieder einmal stilistisch neue Wege geht. Feiern Sie mit!