Queer-Filmreihe - And then Came Lola

Ort und Zeit
  • Sa, 7. Mai 2011, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 7,-/4,-
  • Film

Queer-Filmreihe in Zusammenarbeit mit Go West – Verein für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgenderpersonen

Regie: Ellen Seidler, Megan Siler, USA 2009, 68 min, engl. O.m.U.
Mit: Ashleigh Sumner, Jill Bennett, Cathy DeBuono, Jessica Graham, Angelyna Martinez

"Sex ist Kommunikation – und ich liebe es, zu kommunizieren!“ Das ist Lola, wie sie leibt und lebt. Mit Verabredungen um eine bestimmte Uhrzeit kann man sie jagen. Kein Wunder, dass ihre Affären anfangs immer brandheiß, in der Mitte weniger angenehm und am Ende überhaupt nicht mehr sind.

Seit neuestem hat nun Lola die bildschöne und kluge Casey an der Angel. Dieses eine Mal soll es mit der Liebe bitte klappen! Als die Grafikdesignerin sie anfleht, ihr für eine wichtige Präsentation Fotos vorbeizubringen (und zwar rechtzeitig!), legt sich Lola ins Zeug ... und rennt! Wenn die Straßen von San Francisco bloß nicht so voller sexy Dykes, missmutiger Politessen und nachtragender Ex-Geliebter wären! Wird es Lola gelingen, Casey ihrer verwegenen italienischen Auftraggeberin zu entreißen? Und noch einmal: Wird es ihr gelingen?
„Ebenso temporeiche wie witzige Liebeskomödie, aufgelockert durch fantastische Comicsequenzen, Schnappschüsse sowie Beziehungsstatements der Protagonistinnen. Unterhaltung vom Feinsten!“ (Lust)