Augenblicke 2011 – Kurzfilme im Kino

Ort und Zeit
  • Di, 15. Mär 2011, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 7,-/4,-
  • Film

Die Reihe Augenblicke wird nach dem großen Erfolg von 2010 auch 2011 fortgesetzt!
www.dioezese-linz.at/pastoralamt/medienverleih/arbeitshilfen/Augenblicke2011_Termine.pdf
Seit 1992 ist "Augenblicke - Kurzfilme im Kino" kirchliche Kinoarbeit mit cineastischem Anspruch und empathischem Blick auf den Menschen. Mit den Augenblicken wird vor allem jungen Filmautoren ein Forum für die Präsentation ihrer neueren, oft preisgekrönten Produktionen geschaffen. Diese Filme sind - aufgrund ihrer dramaturgischen Verdichtung - ästhetisch-künstlerisch zum  Ausdruck gebrachte "Augenblicke", eben "Zeichen der Zeit", die - nicht selten nachhaltig und tief, oft aber sehr unterhaltsam - die Befindlichkeit der Menschen und der Gesellschaft widerspiegeln.

Bob
Deutschland 2009, 3 Min., Animation, Regie: Jacob Frey
Hamster in love – ein Roadmovie über Illusionen.

Edgar
Deutschland 2008, 13 Min., Kurzspielfilm, Buch und Regie: Fabian Busch
Es tut gut, angesprochen zu werden. Witwer Edgar gerät auf kriminelle Abwege.

Faustschlag
Deutschland 2009, 11 Min., Kurzspielfilm, Regie: Malte Ollroge
Die Vorbereitungen für den großen Boxkampf laufen nach Plan. Der eigentliche Kampf ist aber ein gänzlich anderer.

Blüh’ im Glanze
Deutschland 2010, 10 Min., Kurzspielfilm, Buch und Regie: Korbinian Wandinger
Kemal Celik lebt als sympathischer Lehrer an einem Gymnasium seine Berufung und kommt damit an Grenzen.

Der Da Vinci Timecode
Deutschland 2009, 3 Min., Experimentalfilm, Regie: Gil Alkabetz
Vor dem Meisterwerk existiert ein Ereignis und eine Erfahrung - eine historische Reanimation.

The Ground Beneath
Australien 2008, 20 Min., Kurzspielfilm, Buch und Regie: Rene Hernandez
Der junge Teenager Kaden führt ein angsterfülltes Leben voller Bedrohungen. Eine außergewöhnliche Freundschaft bietet ihm die Möglichkeit zur Veränderung und Selbstfindung.

Saltmark - Salzig
Schottland 2008, 11 Min., Kurzspielfilm, Buch und Regie: Robin Haig
Fish und Chips mit Opa. Und dann der Urinbeutel - wie peinlich…

El Empleo
Argentinien 2008, 7 Min., Animation, Regie: Santiago Grasso, Buch: Patricio Plaza
Ein Mann nimmt seinen gewohnten Weg zur Arbeit. Dass Menschen als Objekte benutzt werden, ist in seinem Alltag völlig normal

Be nice
Deutschland 2009, 5 Min., Animation, Regie: Christian Manzke
Omas hammerharte Zubettgeh-Geschichte - ein Splattermovie!

Ich bin’s Helmut
Deutschland 2009, 12 Min., Kurzspielfilm, Buch und Regie: Nicolas Steiner
Helmut feiert 60. Geburtstag, dabei ist er erst 57. Seine Frau hat sich verrechnet - eine skurrile Liebeserklärung an die Vergänglichkeit.

Signs
Australien 2008, 12 Min., Kurzspielfilm, Regie: Patrick Hughes
Liebe teilt sich – irgendwie – immer mit.

One minute fly
Deutschland 2008, 4 Min., Animation, Regie: Michael Reichert
Als Eintagsfliege will man ja nichts verpassen...

(total 111 Minuten)
 

Augenblicke Programm 2011