Import / Export

Ort und Zeit
  • Do, 17. Feb 2011, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 7,-/4,-
  • Film

Filmreihe Georg Friedrich

Regie: Ulrich Seidl, A 2007, Spielfilm, 141 min. OF, digital
Darsteller: Ekateryna Rak , Paul Hofmann, Georg Friedrich, Natalia Baranova, Michael Thomas, Susanne Lothar, Maria Hofstätter


Eine Krankenschwester aus der Ukraine hofft, in Wien erträglichere Lebensumstände anzutreffen, erlebt jedoch eine endlose Abfolge von Verletzungen und Erniedrigungen. Ihr Schicksal wird mit dem eines jungen Sicherheitsmannes kontrastiert, der in seinem Job scheitert und mit seinem widerlichen Stiefvater eine Geschäftsreise in die Slowakei antritt. Der Film schildert zwei Bewegungen von Ost nach West und umgekehrt und konfrontiert mit dem allumfassenden Schrecken einer Gesellschaft, die Ausbeutung bis in die letzte Verästelung der Verkehrsformen zur Grundlage hat. Trotz der kompromisslosen Härte kein pessimistischer Film, da er seinen Hauptfiguren moralische Integrität zugesteht und im Zuschauer humanistische Impulse auszulösen vermag.