Deutscher Kurzfilmpreis unterwegs – Einerseits Ungestüm

Ort und Zeit
  • Do, 23. Dez 2010, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 7,-/4,-
  • Film

Katze und Maus durchleben eine Beziehungskrise, ein Fotograf erfährt eine unerwünschte Interpretation seiner Bilder durch den Geheimdienst, und ein Filmriss passiert hoffentlich nur in der Geschichte, nicht im Vorführraum … So ein Kurzfilmprogramm lässt sich schwer zusammenfassen, klar ist nur: Abwechslung garantiert! Der Deutsche Kurzfilmpreis ist die höchste Auszeichnung für Kurzfilme in Deutschland. Die beiden Rollen „Einerseits Ungestüm“ und „Andererseits Betörend“ mit den Preisträgern und Nominierten umfassen jeweils fünf herausragende Kurzfilmproduktionen und sind jetzt auch in Dornbirn zu sehen.

Deutschland | Gesamtlänge 84 Min | FSK ab 6 Jahren
 
WAGAH Dokumentarfilm, 13 Min., Regie: Supriyo Sen
WÜSTE/AUßEN/TAG Spielfilm, 30 Min., Regie: Mia Grau
KOKON Spielfilm, 7 Min., Regie: Till Kleinert
POLAR Spielfilm, 29 Min., Regie: Michael Koch
DER CONNY IHR PONY Animation, 5 Min., Regie: Robert Pohle, Martin Hentze
 

Deutsche Kurzfilmpreise unterwegs