proFILE Jazz Festival - Christian Muthspiel mit 3 Pojekten

Ort und Zeit
  • Fr, 24. Sep 2010, ab 20.00 Uhr
  • Eintritt: 23,-/18,-

• für und mit ernst – Soloperformance nach Lyrik von Ernst Jandl

Christian Muthspiel (trombone, piano, voice, electronics, toys)

• Duo Christian Muthspiel – Franck Tortiller

Christian Muthspiel (trombone, piano, voice, electronics, toys), Franck Tortiller (vibes)

• Christian Muthspiel’s Yodel Group

Christian Muthspiel (trombone, piano, electronics), Gerald Preinfalk (saxophones, clarinets), Matthieu Michel (trumpet, flugelhorn), Franck Tortiller (vibes), Jerome Harris (electric bass), Bobby Previte (drums)

• Ausstellung Fenster.Bilder

 

In Jazzkreisen wurde der Posaunist und Pianist Christian Muthspiel, Jahrgang 1962, im Duo mit seinem Gitarre spielenden Bruder Wolfgang und als langjähriges Mitglied des Vienna Art Orchestra bekannt. In den letzten Jahren ist der vielfach ausgezeichnete Christian Muthspiel aber vor allem auch als Komponist, der von zahlreichen renommierten Häusern, Orchestern, Ensembles und Solisten Kompositionsaufträge erhalten hat, äußerst erfolgreich gewesen. Souverän bewegt er sich im Grenzbereich zwischen Jazz und improvisierter Musik einerseits und Komposition und Neuer Musik andererseits. Diese Bereiche stilübergreifend auf eine innovative Weise zu verbinden gelingt ihm mit den verschiedensten Klangkörpern vom Trio bis zum Symphonieorchester.
Eines seiner wichtigsten Jazzprojekte ist die aktuelle „Yodel Group“, eine handverlesene Auswahl prominenter Musiker von beiden Seiten des Atlantiks, mit der Christian Muthspiel die ursprüngliche Kraft und Originalität des Jodlers, den er den „Blues der Alpen“ nennt, selbstbewusst mit urbanem, amerikanischem Jazz kombiniert. Ein ausgesprochen gewagtes, gewitztes und unkonventionelles Unterfangen, das beim letztjährigen Jazzfestival Saalfelden erstmals präsentiert und enthusiastisch aufgenommen wurde.
Gleichermaßen erfolgreich ist Christian Muthspiel mit seiner Soloperformance nach Lyrik von Ernst Jandl. Jandl war ja ein grandioser Interpret seiner eigenen Werke, und so lässt Muthspiel legendäre Tonaufnahmen des Dichters in einen Dialog mit einem vielfältigen akustischen und elektronischen Instrumentarium treten. Ein wahnwitziger Parforceritt durch die einzigartigen Sprach- und Klangwelten der beiden geistesverwandten Querdenker ist angesagt.
Die hohe Kunst der Duo-Improvisation wird Christian Muthspiel mit dem französischen Vibraphonisten Franck Tortiller zelebrieren, dessen Virtuosität und Einfallsreichtum am Spielboden schon öfters für Begeisterung sorgte – etwa zuletzt mit Michel Godard.
Seit mehr als 20 Jahren ist Christian Muthspiel aber auch im bildnerischen Bereich tätig. Gezeigt wird eine kleine Auswahl seiner originellen Fenster.Bilder. Mit abstrakten Motiven bemalt Muthspiel die Rückseiten der Scheiben alter Fensterflügel, deren Rahmen somit zu Bilderrahmen werden.

 

Duo Christian Muthspiel - Franck Tortiller

 

 

 

Christian Muthspiel's Yodel Group