Hellsongs

Ort und Zeit
  • Sa, 29. Mai 2010, ab 21.00 Uhr
  • Eintritt: 12,-/9,-

Leider ist die Sängerin erkrankt und die Hellsongs-Tournee musste abgesagt werden!

Liedklassiker aus dem Heavy Metal Bereich durch den Fleischwolf des Kammerpop zu drehen und neue Songs zu formen, denen man ihre ursprüngliche Provenienz kaum anmerkt: das hat sich die schwedische Gruppe Hellsongs zur Aufgabe gemacht. Dass sie dabei eine Meisterschaft erlangt hat, die ihresgleichen sucht, hat sie auf ihrem letzten Album „Hymns In The Key Of 666“ hinlänglich bewiesen. Neu arrangierte Lieder wie Iron Maidens „Run To The Hills“ oder AC/DCs “Thunderstruck” schafften es, sowohl Indie-Pop-Fans als auch gestandene Metalheads für sich zu begeistern. Letztere bemerken wohl die Ernsthaftigkeit, mit der die Schweden an die Sache gehen und dabei die Originale keineswegs der Lächerlichkeit preisgeben, sondern vor allem den Texten den gebührenden Raum lassen. Oder sie sind einfach vom sirenengleichen Gesang der Frontfrau Siri Bergnéhr begeistert, die zusammen mit ihren Mitmusikern Kalle Karlsson und Johan Bringhed die Konzerte der Band zu einem Erlebnis werden lässt, an dem die Schweden das Publikum aktiv teilhaben lässt. Das „Lounge-Metal-Trio“ war mit seinen Cover-Klassikern von Slayer, Black Sabbath oder Metallica in Schweden für den Grammy nominiert und sogar in den Top Ten der Charts. Live haben sie sich sowieso längst in die Herzen des europäischen Publikums gespielt. Vor der kommenden Tour wird noch eine neue Ep erscheinen. Welcome the Kings Of Lounge Metal! Mitsingen sehr erwünscht!

www.hellsongs.com
www.myspace.com/hellsongs