Jacques Palminger & the Kings of Dub Rock

Ort und Zeit
  • Fr, 30. Apr 2010, ab 21.00 Uhr
  • Eintritt: 12,-/9,-

Lied für Alle

Lieber sinnfrei als sinnlos: Jacques Palminger & The Kings Of Dub Rock gehen mit einer skurrilen Platte auf Deutschland-Tournee

„Es wird klar, dass nur der richtige Mann die falschen Lieder singen muss, damit sie richtig werden. Oder besser: Es muss nur der richtige Mann kommen, einem zu erklären, dass diese Lieder nie falsch waren. Jacques Palminger, dieser aufrechte Mann und seine Musik haben noch Großes vor sich: Ein Leid geht um die Welt.“ (FAZ)

Der große dünne Musikkenner Jacques Palminger packt sich aus dieser reichen internationalen Song-Welt nur die spitzesten Hörner, die gefallenen Engel, die heimlichen Hits, die Überschreitungen und Übertreibungen, um sie mit seinen Kings of Dub Rock auf eine neue Stufe zu heben. Auf dieser psychedelischen Showtreppe entstehen Lieder, die immer Respekt vor der Musikgeschichte bewahren, aber durch die unfassbaren Texte und die ungemein aufgeräumte Musikmoderne ein neues Fass aufmachen: Wir möchten es Extrem-Chanson nennen.
Jacques Palmingers aggressive Depressionen, seine Menschenschmerzen, seine hochverdichteten Soziogramme und seine drastischen Sprachformen, dem Affen Zucker zu geben, stellen einen ausgeprägten Charakter aufs Tableau. Einen, der Worte bis zum letzten Buchstaben ausspricht und sich kaum um übliche Formschranken oder anderen einengenden Quatsch schert. Nicht minder verwegen der Background: Viktor Mareks elektronisch feinziselierte Musik formt darunter überraschende Beete neuer Grooves, den großen geheimen Plan neuer, aufregender Musik folgend. Und mit feinster Sexyness macht Rica Blunk jede musikalisch-inhaltliche Wundertat zu einer Weltwahrheit.

Jacques Palminger: Gründungsmitglied der Geheimloge Studio Braun (mit Heinz Strunk und Rocko Schamoni), Theaterregisseur, -schauspieler und Hörspielautor, passionierter Bodypainter, eine Hälfte der Bronson-Bruderschaft mit Felix Kubin, Chansonschreiber für Universal González, war Dackelblut- und Waltons-Schlagzeuger.

Viktor Marek: Festes Mitglied von Knarf Rellöm Trinity und The Boy Group, früher auch 8doggymoto. Dazu dutzende Kollaborationen mit u.a. Felix Kubin, den Türen etc. Im Hauptberuf Geschäftsführer einer hündischen Hafenkaschemme.

Rica Blunck: Ehemalige holländische Nackttänzerin eines russischen Clubs an der französischen Grenze zu Luxembourg. Später Choreografin für Theater, Oper, Video-Clips und Film. Sängerin für u.a. Die Zimmermänner, Adolf Noise, International Pony, Studio Braun.