Michaela Moser - Ein gutes Leben in Abhängigkeit vom Sozialsystem?

Ort und Zeit
  • Di, 2. Mär 2010, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: frei

Eine Kooperation mit ZSI und Institut für Sozialdienste

Die Armutskonferenz
Schuldnerberatung, Wien

 

Abhängig sind wir alle. Auf sich allein gestellt kann niemandem das gute Leben gelingen. Die Armutsbekämpfung braucht eine Perspektivenerweiterung und die Finanzkrise ist dafür kein Hindernis. Fürsorgliche und dissidente Bürgerinnen und Bürger sind die Wegbereiter zur Verwirklichung des guten Lebens für alle.

 

Michaela Moser, Theologin, Ethikerin, Sozialexpertin und ausgebildete PR-Beraterin mit Arbeitserfahrungen in Erwachsenenbildung, Jugendarbeit, Frauenprojekten, Haushalt, Konferenzorganisation, Journalismus, Projektmanagement und Öffenltichkeitsarbeit im Non-Profit-Bereich; Leiterin des PR-Büros der ASB Schuldnerberatungen GmbH, langjährige Mitarbeit in der österreichischen Armutskonferenz und dem European Anti Poverty Network.

 

An diesem Abend wird Peter Kopf vom Institut für Sozialdienste (IfS-Schuldenberatung) mit seinem Praxiswissen in die Diskussion einsteigen.