FLAMENCO Festival - VENGO

Ort und Zeit
  • Di, 20. Okt 2009, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 7,- / 4,-
  • Film, Tanz

ein Film von Tony Gatlif

Der französisch-algerische Regisseur Tony Gatlif hat mit Vengo einen Film inszeniert, in dem die Musik des Flamenco den Mittelpunkt bildet. So drückt der Film die Gefühle des Menschen akustisch aus - und auch visuell. Die Hauptfigur in Vengo, der andalusische Roma Caco (der bekannte spanische Flamenco-Tänzer Antonio Canales), trauert um seine verstorbene Tochter. Seinen Kummer ertränkt er in den Festen seiner Familie, den Frauen - und im Flamenco.

Regie: Tony Gatlif, spanische Sprache mit deutschen Untertiteln, Dauer: 60 Minuten.