Theater Motif - Kreuze an, wer darf bleiben?

Ort und Zeit
  • So, 21. Jun 2009, ab 20.00 Uhr
  • Eintritt: 12,-/9,-
  • Theater

Angesichts wachsender Ausländerfeindlichkeit, schärferer Asylgesetze im gesamten europäischen Raum und immer aggressiverer politischer Rhetorik, drängt sich eine theatrale Behandlung des Themas Asyl geradezu auf. 14 Schauspieler, 6 Autoren und 1 Regisseur bringen in insgesamt 12 Szenen ihre Sicht der Dinge zum Ausdruck.  In einer Mischung aus fertig geschriebenen und improvisierten Szenen kommen dabei Blickwinkel zum Vorschein, die man vielleicht im ersten Moment nicht mit Asyl in Zusammenhang gebracht hätte, und solche, die fast schon erdrückend aufdringlich sind. Eines ist aber allen gemein: Das Anliegen, bewusst zu machen, dass jeder einzelne in der Gesellschaft Verantwortung trägt, egal auf welcher Seite er steht.