Männer fürs Grobe

Ort und Zeit
  • Fr, 1. Mai 2009, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 19,-/15,-
  • Kabarett

Florian Scheuba und Robert Palfrader

Florian Scheuba und Robert Palfrader, beide heuer mit der Kurier-Romy ausgezeichnet (F. Scheuba für „Die4Da“, R. Palfrader für „Wir sind Kaiser“), haben sich zusammengetan um ein erstes gemeinsames Programm zu präsentieren. Der eine lässt als Kaiser die heimische Prominenz aufmarschieren, um sie öffentlich zu demütigen. Der andere führt mit den „4 da“ die Mächtigen dieses Landes vor, um sie der Lächerlichkeit Preis zu geben. Beide lassen dabei Recht vor Gnade ergehen. Damit haben sie sich bei vielen beliebt gemacht. Und bei manchen auch sehr unbeliebt. Aber wollen sie überhaupt geliebt werden? Oder lieber gefürchtet? Zwei Provokateure, verbale Tretminen und Nix-Scheisser begeben sich auf eine Reise zum Ursprung ihres Zorns. Der Weg führt sie über Berge der Gemeinheiten, Ozeane der Dreistigkeit und Abgründe der eigenen Unzulänglichkeit bis in den vermeintlich sicheren Hafen des Publikums. Was aber werden sie dort finden? Vielleicht jeden Abend etwas anderes?


„Männer fürs Grobe“ – eine Abrechnung, ein Rundumschlag, eine Selbstentblößung. Angriff und Kapitulation zugleich.

 

www.maennerfuersgrobe.at