Brown vs Brown

Ort und Zeit
  • Do, 30. Apr 2009, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 15,-/11,-

Dirk Bruinsma – saxes
Jeroen Kimman – electric guitar
Gerri Jäger – drums, percussion
Viljam Nybacka – bass
Drei junge Holländer und der Tiroler Schlagzeuger Gerri Jäger formierten vor fünf Jahren in Amsterdam das Quartett Brown vs Brown, dessen hochenergetische Musik durch eine Hassliebe zum Jazz und ein schrulliges Verhältnis zum Art-Rock geprägt ist. Sie haben längst ihren eigenen, unverwechselbaren Stil gefunden, den sie selber als math-rock, stumble-funk, punk-jazz oder what-not bezeichnen. Der typische Brown-Sound pendelt zwischen musikalischen Gegensätzen: die komplexen Stücke wirken völlig entspannt und das exakte Spiel hört sich oft ziemlich dreckig an, was das musikalische Erlebnis noch intensiver macht. Schräge Rhythmen treffen auf quicklebendige Melodien, mit überraschenden musikalischen Wendungen ist stets zu rechnen. Alle Bandmitglieder steuern Kompositionen bei, gemeinsam wird viel Zeit darauf verwendet, die Arrangements zu verfeinern und den Sound zu vertiefen. Brown vs Brown haben sich auf zahlreichen Tourneen als absolute Powerhouse-Liveband erwiesen, die wie ein Tornado über die Bühne fegt. (www.brownvsbrown.com)