Football Under Cover

Ort und Zeit
  • Sa, 25. Apr 2009, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 7,-/4,-
  • Film

Filmreihe "Frauen am Ball"

Regie: Ayat Najafi, David Assmann, Deutschland 2008. 89 min, Deutsch-farsische OF mit dt. Ut.

Teheran im April 2006. Vor mehr als tausend jubelnden Frauen findet das erste offizielle Fußballspiel zwischen der Frauennationalelf des Iran und dem BSV Al-Dersimspor - einem Berliner Mädchenbezirksteam - statt. Alle Frauen spielen im traditionellen Tschador, Männern ist der Besuch des Spiels "aus Sittlichkeitsgründen" untersagt. Aber auch die  Tugendwächterinnen im Stadion können nicht verhindern, daß nach 90 Minuten auf den Tribünen ausgelassen gesungen, getanzt und gefeiert wird. „Football Under Cover“ ist die Vorgeschichte und Geschichte eines Fußballspiels, das viel mehr ist als ein einfaches sportliches Ereignis. Die Kreuzberger Fußballerinnen sind ein ziemlich lustiger Haufen, viele stammen selbst aus muslimischen Familien, aber die Regeln, an die sich ihre iranischen
„Gegnerinnen“ halten (müssen), sind ihnen ziemlich fremd und unverständlich. Unpraktisch sei es schon, mit dem Kopftuch und im Gewand zu spielen, sagt Susu, die Stürmerin mit den flotten Sprüchen, aber es geht. Das Spiel wird wiederholt verschoben, und es findet auch nicht wie geplant im größten Fußballstadion Asiens, aber die kickenden Girls lassen sich nicht kleinkriegen. Am Ende ist ein Stück Gerechtigkeit und Selbstbestimmung erreicht
und außerdem wird klar: Veränderung ist möglich. (Identities Film)