pago libre sextett

Ort und Zeit
  • Fr, 7. Nov 2008, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 20,-/16,-

platzDADA!


Tscho Theissing (Violine, Stimme), John Wolf Brennan (Klavier, Stimme), Bertl Mütter (Posaune, Stimme), Sascha Lackner (Kontrabass, Stimme), Agnes Heginger (Gesang), Patrice Héral (Perkussion)Pago libre verspricht einen lustvollen Konzertabend mit musikalischen Höhenflügen in den dadaistischen Himmel. In neuer Besetzung und mit der großartigen Sängerin Agnes Heginger, sowie dem umtriebigen französischen Perkussionisten Patrice Héral zum Sextett erweitert, wird das neueste Projekt „platzDADA!“ präsentiert. Das seit bald zwanzig Jahren bestehende Ensemble hat es immer schon verstanden, seinen unkonventionellen, Genregrenzen sprengenden kammermusikalischen Jazz mit einer tüchtigen Portion musikalischen Humors zu würzen. Irgenwann musste da ja wohl einmal die Auseinandersetzung mit den Dadaisten kommen, namentlich mit Hans Arp, Kurt Schwitters und Daniil Charms, deren absurder Wortwitz und skurrile Sprachakrobatik in den Zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts neue Maßstäbe setzten. Das pago libre sextett kombiniert diese Texte auf kongeniale Weise mit absolut heutigen Tönen, die sich aus Einflüssen verschiedenster Volksmusiken, aus der E-Musik, dem Jazz und dem Hip Hop zusammensetzen. Dabei wird auch kräftig improvisiert - virtuos und humorvoll, und ohne Netz und doppelten Boden, ganz wie es dem Geist des Dada entspricht. Ein Abend, der Literaturkenner, Musik-Gourmets und Freunde schrägen Humors gleichermaßen begeistern wird.