Control

Ort und Zeit
  • Fr, 19. Sep 2008, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 7,-/4,-
  • Film

Regie: Anton Corbijn, GB/USA 2007, 121 Minuten, OF m. dt. UT, digital

 

Ian Curtis (SAM RILEY) ist 19 Jahre alt, als er Debbie (SAMANTHA MORTON) kennen lernt. Wenig später sind sie verheiratet und bekommen eine Tochter. Curtis stößt als Sänger zu der Band Joy Division, die er mit seiner ominösen Stimme und seinem düsteren Charisma schnell zum Geheimtipp auch außerhalb seiner Heimatstadt Manchester macht. Doch er kommt mit der Aussicht auf schnellen Ruhm nicht zurecht. Eine Affäre mit der Journalistin Annik (ALEXANDRA MARIA LARA) beschleunigt das Ende seiner Ehe und verstärkt seine Schuldgefühle. Epileptische Anfälle und eine schwere Depression lassen Curtis’ Abstieg in seine persönliche Hölle eskalieren. Am Abend vor der ersten Amerika-Tournee fasst er einen folgenschweren Entschluss...

Mit CONTROL, der Geschichte des kurzen Lebens des legendären Joy Division-Sängers Ian Curtis, gibt der weltberühmte Fotograf Anton Corbijn sein fulminantes und überragendes Debüt als Filmregisseur. In exquisitem, expressiven Schwarzweiß fotografiert, zeichnet Corbijn das Porträt eines gequälten und verlorenen Mannes, der, von Depression, Schuldgefühlen und Epilepsie geplagt, mit seinem einzigartigen Gesang zu einer der Ikonen der Postpunk-Bewegung wird, aber am Druck des Ruhms und seines Privatlebens zerbricht. Das bewegende wie mitreißende Drama mit Newcomer Sam Riley, Samantha Morton (MINORITY REPORT) und Alexandra Maria Lara (DER UNTERGANG, YOUTH WITHOUT YOUTH) in den Hauptrollen erhielt Auszeichnungen im Rahmen der Filmfestivals in Cannes, Edinburgh, Köln und Hamburg und wurde von der European Film Academy als einer von vier Filmen für die Auszeichnung "Europäische Entdeckung 2007" nominiert. CONTROL erhielt außerdem 10 Nominierungen in 9 Kategorien für den British Independent Film Award. (Stand 12. Nov. 07) Anton Corbijn wurde mit Fotos und Musikvideos von U2, Depeche Mode, R.E.M., David Bowie, Rolling Stones, Herbert Grönemeyer, Nirvana, Brian Ferry, Coldplay sowie zahlreichen Schauspielern, Regisseuren und Models weltweit berühmt.

Auszeichnungen
CAMERA D'OR, BESONDERE ERWÄHNUNG    FILMFESTSPIELE CANNES
BESTER FILM & BESTER REGISSEUR: ANTON CORBIJN    BRITISH INDEPENDENT FILM AWARDS
BESTER FILM & BESTER DARSTELLER: SAM RILEY    EDINBURGH FILM FESTIVAL
KRITIKERPREIS    FILMFEST HAMBURG
BESTE ENTDECKUNG    FASSBINDER-PREIS