tanz ist Festival 6. bis 14. Juni 2008 - Georg Blaschke (A) - körper. bauen. stellen – Version Trio - Vorpremiere

Ort und Zeit
  • Mi, 11. Jun 2008, ab 21.15 Uhr
  • Eintritt: 20,-/17,- und für Schüler u. Studenten nur 8,- (inklusive Vorstellung Kompanie Gervasi um 20.30 Uhr) // Festivalpass für sämtliche Vorstellungen 50,-/45,-
  • Tanz


TANZ / PERFORMANCE

Ausgangspunkt der Arbeit ist der entleerte gegebene Raum, seine Begrenzungen und deren strukturelle Beschaffenheit. Seine erfolgreich laufende Soloarbeit körper. bauen. stellen und die dabei entwickelte spezielle Körpersprache erweitert Georg Blaschke nun mit seinem Team konsequent zu einem Trio-Format.

In diesem körperlichen und räumlichen Experimentierfeld entstehen dichte, vom Material und den Oberflächen abhängige Körper-Crashs, manchmal Skulpturahle Formationen, die sich eindringlich als persönliche Statements zu Raum, Schwerkraft und Stille positionieren und sich sukzessive in den offenen Performance - Raum auflösen.

Die sich daraus definierende reduzierte choreografische Komposition wird durch eine subtile Ironie der Selbstbetrachtung und der Direktheit des Performing unter Supervision genommen.
Jede Version dieser Arbeit wird im gegebenen Raum neu adaptiert, umgebaut und stellt deshalb immer auch eine spezielle Auseinandersetzung mit den lokalen Bedingungen dar.


Konzept und künstlerische Leitung: Georg Blaschke
Choreografie und Performance: Andrea Stotter, Heide Kinzelhofer, Georg Blaschke
Lichtdesign: Peter Thalhamer
Dramaturgische Begleitung: Robert Steijn
Feldenkrais-Training: Sascha Krausneker
Produktionsassistenz, PR: Elisabeth Drucker
Produktion: Atti Impuri Kulturverein

Mit Unterstützung von:
D.ID - dance identity/Liz King
Optiker Jäckel



www.tanzist.at


Foto: Georg Blaschke