tanz ist Festival 6. bis 14. Juni 2008 - Kompanie Gervasi - EXIT 2-4-1

Ort und Zeit
  • Mi, 11. Jun 2008, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 20,-/17,- und für Schüler u. Studenten nur 8,- (inklusive Vorstellung Georg Blaschke um 21.15 Uhr) // Festivalpass für sämtliche Vorstellungen 50,-/45,-
  • Tanz


TANZ / PERFORMANCE


Allein gelassen im Spannungsfeld innerer und äußerer Reize klammert sich die Tänzerin an eine Couch im trügerischen Schutzraum ihrer vier Wände. Sie tut alles um Boden unter den Füßen zu bekommen und Belastungen abzuschütteln. Sie muss aufschreien, um sich schlagen, sich frei machen, sich durchschlagen um sich einen Spielraum zu schaffen – zum atmen, zum träumen, zum eigenen denken…

Flüchten wir aus Angst vor Ruhe und Stillstand gierig in immer neue Verlockungen? Ist es die Suche nach Antworten in einer Welt, die viel zu groß für uns ist, die uns Grenzen überschreiten lässt?

Da sind wir ja mit unserer Einzigartigkeit: unsere Beine, der Bauch, die Brust, der Kopf, die Arme. Da ist unser Platz um neue Wege zu gehen um sich in Liebe fallen zu lassen.

In dem 30 Minuten dauernden Solo zeigt Leonie Wahl ihre technische Brillanz und expressive Ausdruckskraft. Die dynamische Choreografie erfordert ihren hundertprozentigen körperlichen Einsatz, gepaart mit einer enormen Mentalen Stärke.


Choreografie: Elio Gervasi / Leonie Wahl
Choreografische Assistenz: Valter Esposito
Tanz: Leonie Wahl
Licht: Markus Schwarz
Musik / Ton: Albert Castello
Bühne: Roberto Bianchini
Ausstattung / Kostüme: Ricardo Cosenday


www.tanzist.at


Foto: Gervasi