Barcelona puro – La Kinky Beat

Ort und Zeit
  • Sa, 10. Mai 2008, ab 21.00 Uhr
  • Eintritt: 16,-/12,- und Festivalpass Barcelona puro 25,-/20

anschließend Sonic Cafe mit Herrn Aaron


Barcelona puro
am 10. und 11. Mai im Spielboden Dornbirn


Barcelona entwickelt sich seit einigen Jahren immer mehr zu einem der wichtigsten Kulturzentren Europas, und zum Knotenpunkt für Musiker und Künstler aus der „alten und neuen“ Welt. Hier mischen sich alle nur denkbaren Spielarten der Musik miteinander und geben der Stadt einen ganz  neuen Rhythmus der zu gleichen Teilen katalonischen und lateinamerikanischen Ursprungs ist, aus Cha Cha und Electronic besteht, aus Rumba und Rock, der Wurzeln in Schwarzafrika und im Maghreb hat, bei den Gitanos wie beim HipHop oder im Balkan. Einige der Beteiligten sind seither keine Unbekannten mehr - andere kommen dazu. Inzwischen findet das Prinzip des Barcelona-Sounds an den unterschiedlichsten Orten seinen Niederschlag. Es ist der Rhythmus europäischer Metropolen, in dem sich die Kulturen von Einwohnern unterschiedlichster Herkunft miteinander vermischen. Multikulti als Alltagskultur - nicht beschönigend oder gar unter Ausklammerung von Problemen - sondern im Gegenteil als politisches Statement mit klaren Forderungen nach gegenseitigem Respekt und Anerkennung.


LA KINKY BEAT


LA KINKY BEAT haben mit ihrem einzigartigen Stil ihrer druckvollen Liveshow und nicht zuletzt der unverwechselbare Stimme von Miry Matahary die Schublade „Mestizo“ längst gesprengt und weit hinter sich gelassen. Gegründet 2003 aus Mitgliedern verschiedener Formationen(Radio Bembe, Jaleo Real, Trimelón gewannen sie gleich mit ihrer ersten Demo die von radiochango und Radio France ins Leben gerufene „International Demo Competition 2003“. In ihrem typischen Kinky Style findet man in einer neuen musikalischen Mischung den perfekten Beat, aufbauend auf einem treibenden Bass und den darübergeschichteten Drums und Percussion, die Rocksteady, Reggae, Rock´n´Roll, Ska, HipHop, Dub, Funk sowie die für die Band so charakteristischen Jungle und Drum´n´Bass Rhythmen darbieten.

www.lakinkybeat.com