Schulfilmwoche Interkultureller Dialog – Just a Kiss

Ort und Zeit
  • Di, 6. Mai 2008, ab 14.00 Uhr
  • Eintritt: 3,-
  • Film

In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Untericht, Kunst und Kultur. Schulklassen können Vorstellungen jeweils um 10 Uhr oder um 14 Uhr buchen (Eintritt: 3,-). Die Vorstellung um 20.30 Uhr ist öffentlich und allgemein zugänglich (Eintritt: 7,-/4,-).



Regie: Ken Loach, GB/D/I/S/B 2004, 103 Minuten, ab 14 Jahre, digital

Casim lebt als Pakistani der zweiten Generation in Glasgow, wo er als DJ arbeitet. Seine gläubigen und traditionsbewussten Eltern wollen ihren einzigen Sohn mit einer hübschen Kusine vermählen. Doch Casim begegnet eines Tages Roisin, der irisch-stämmigen Musiklehrerin seiner Schwester Tahara, und die beiden verlieben sich ineinander. Seinen Eltern gegenüber, die eine „Goree“ (ein weißes Mädchen) nie akzeptieren würden, verheimlicht er seine Beziehung zunächst. Aber auch auf Roisin, die erst seit kurzem von ihrem Mann getrennt lebt, wird zunehmend Druck ausgeübt, weil sie an einer katholischen Schule unterrichtet. Der Film macht deutlich, dass gelebte Toleranz erst durch persönliche Stärke möglich wird. Mit Sensibilität und Humor werden in der berührenden Liebesgeschichte große Themen wie Identität, Rassismus, Toleranz und Integration aufgegriffen. Ernst und heiter zugleich wird am Beispiel des Liebespaares deutlich, dass kulturelle Unterschiede eine Bereicherung sein können. Weder der eine noch der andere Lebensentwurf ist perfekt.


Anmeldungen bitte an Andreas Haim: 05572-21933-13 oder haim@spielboden.at