Wolfert Brederode Quartet

Ort und Zeit
  • Sa, 5. Apr 2008, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 20,-/16,- und 10,- für Schüler


Wolfert Brederode (piano), Samuel Rohrer (drums), Claudio Puntin (bassclarinet, clarinet), Mats Eilertsen (double-bass)

Der junge niederländische Pianist Wolfert Brederode, der wegen seines sehr individuellen und poetischen Klavierspiels schon große Anerkennung in der Jazzwelt genießt, hat für sein erstes ECM-Album hervorragende Instrumentalisten um sich geschart. Der exzellente Schweizer Klarinettist Claudio Puntin ist sowohl in der klassischen Musik wie in der Improvisationsszene äußerst gefragt. Bassist Mats Eilertsen ist ein vielbeschäftigter Fixpunkt der jungen norwegischen Jazzszene, spielte aber auch schon bei Kenny Wheeler oder Pat Metheny. Den Schweizer Schlagzeuger Samuel Rohrer, der in zahlreichen Ensembles engagiert ist, lernte Brederode in der Band der Schweizer Sängerin Susanne Abbuehl kennen, auf deren CD-Produktionen er ebenfalls vertreten ist. Die Musik hat einen stark lyrischen Einschlag, die bittersüßen Melodien entwickeln sich aber oft in ganz schön explosive Gefilde, und die Kompositionen lassen diesen jungen und frischen Stimmen große Freiräume für exquisite Improvisationen.