Arabische Filmreihe – Dunia (Ägypten)

Ort und Zeit
  • Fr, 7. Mär 2008, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 7,-/4,-
  • Film

in Zusammenarbeit mit dem Marokkanischen Verein

 


Regie: Jocelyn Saab, Ägypten  2005, 112 min, O.m.U., digital

Eine lebenshungrige Ägypterin fühlt sich von den Geheimnissen des Sufismus und dessen Poesie angezogen und möchte nach ihrem Literaturstudium eine Ausbildung als Tänzerin machen. Doch ihr Bewerbungstanz erscheint der Aufnahmejury erotisch zu aufgeladen. Tatsächlich bricht die Frau aus ihrer Ehe aus, als sie einen Schriftsteller kennenlernt, der sie mit der sinnlichen Kraft der Sprache vertraut macht. Der souveräne Film spricht Themen an, die nicht nur im arabischen Kino unerwünscht sind: Emanzipation, Selbstverwirklichung, sexuelle Selbstfindung, und schreckt auch vor dem Tabu der klitoralen Beschneidung nicht zurück. Ein mutiges Drama, der in seinem Ursprungsland für politische Aufregung sorgte. (Lexikon des Internationalen Films)



in Zusammenarbeit mit dem Marokkanischen Verein

Seit 1999 bemüht sich der Marokkanische Verein in Vorarlberg um den Dialog der Kulturen. Neben Bällen, arabischen Festen und afro-orientalischen Abenden werden auch regelmäßig Filmreihen organisiert, die Einblick in die arabische Kultur bieten sollen. Durch die Verkostung mit Speisen aus dem jeweiligen Herkunftsland des Films vor der jeweils ersten Vorstellung (also am 1.2., 22.2. und 7.3.) von 19.30 bis 20.30 Uhr soll dieser Zugang noch erleichtert werden. Zudem wird unter den Zuschauern, die mindestens zwei Filme der Reihe besuchen bei der Vorstellung am 11.3. ein von Nachbaur Reisen gesponserter Gutschein für eine Marokkoreise im Wert von 500 Euro verlost (Reisetermin: 13. – 21. März).
Kontaktadresse: Tel. 0664 44 55 102 (Khamis Hassan);
e-mail: marokkanischerverein@yahoo.de