Filmreihe Psychische Krankheiten – Snow Cake

Ort und Zeit
  • Fr, 11. Jan 2008, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 7,-/4,-
  • Film

in Zusammenarbeit mit den Psychosozialen Gesundheitsdiensten



Regie: Marc Evans, Großbritannien/Kanada 2006, 112 Min., O.m.U.

Ein wortkarger Engländer nimmt bei einer Fahrt durch das winterlich kalte Ontario eine junge Anhalterin mit, die wenig später bei einem Unfall ums Leben kommt. Als er ihre Mutter aufsucht, wird er mit dem befremdlichen Verhalten einer scheinbar gefühlskalten Autistin konfrontiert, die den Tod ihrer Tochter ungerührt zur Kenntnis nimmt. Er bleibt bis zum Begräbnis bei ihr, wodurch auch bei ihm innere Narben zu schmerzen beginnen. – Ein Leises, berührendes Drama, das sich an Verdrängungen und seelischen Wunden abarbeitet, dabei aber trotz so schwieriger Themen wie dem Verlust des Kindes, dem persönlichen Umgang mit Einsamkeit und Schuld stets von der Hoffnung auf einen glücklichen und erfüllten Neuanfang durchzogen ist. (Lexikon des Internationalen Films)