Maria João »Brazilian Project«

Ort und Zeit
  • Do, 1. Nov 2007, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 19,-/15,-


Maria João (vocals), André Fernandes (guitar), Alex Frazão (drums, percussion), Damien Cabaud (bass)

Die portugiesische Stimmakrobatin Maria João  zählt zu den profiliertesten und vielseitigsten Sängerinnen Europas, ein unglaubliches Energiebündel, das jeden ihrer emotionsgeladenen Auftritte zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Nach 12 Jahren Zusammenarbeit mit dem Pianisten und Komponisten Mario Laginha und diversen Tourneen mit »Saxofour« und dem »Zawinul Syndicate« widmet sie sich nun auf ihrem lapidar mit »João« betitelten neuesten Album den Klassikern der brasilianischen Musik. Prominente Namen wie Baden Powell, Edu Lobo, Chico Buarque oder Caetano Veloso stehen auf dem Programm. Aber natürlich bleibt es nicht bei »biederen« Interpretationen, vielmehr zieht Maria João alle Register ihrer Vokalkunst, die von intimsten, beinahe geflüsterten Tönen bis zu hochexplosiven Energieausbrüchen reichen. So gelingt es ihr spielend, auch sehr bekannte Songs mit ihrem ganz persönlichen Touch zu versehen und selbst für  Kenner der brasilianischen Musik  einige ganz neue Seiten im umfangreichen »Brazilian Songbook« aufzuschlagen. Für Freunde der gehobenen Vokalkunst ist dieser Abend ohnehin ein Freudenfest.