Jan Weiler

Ort und Zeit
  • Fr, 5. Okt 2007, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: Abendkassa: 12,- u. 9,- ermäßigt / VVK:9,-
  • Literatur


Jan Weiler wurde 1967 in Düsseldorf geboren. Er arbeitete zunächst als Texter in der Werbung und besuchte dann die Deutsche Journalistenschule in München. Anschließend arbeitete er von 1994 bis 2005 als Redakteur, Autor und schließlich Chefredakteur beim Süddeutsche Zeitung Magazin.
2003 entstand aus einer Kurzgeschichte im SZ-Magazin sein erster Roman „Maria, ihm schmeckt's nicht.“ Das Buch gilt als das erfolgreichste deutsche Romandebüt der letzten zwanzig Jahre. 2005 folgte die Fortsetzung „Antonio im Wunderland.“

Seit drei Jahren ist Jan Weiler auch als Vorleser zu sehen und zu hören. Auf seiner großen Lesereise 2005/06 in über 100 Städten Deutschlands führte er ein Reisetagebuch, das zunächst bei ZEIT-Online erschien und in überarbeiteter Fassung seit Dezember 2006 als Buch („In meinem kleinen Land“) erhältlich ist.
Seine Bücher gibt es komischerweise nicht in italienisch, wohl aber in koreanisch.

Jan Weilers aktuelles Bühnenprogramm enthält Texte aus „In meinem kleinen Land“ sowie Highlights aus seinen Romanen.
Wer jede Woche etwas von ihm lesen möchte, greife zum ‚Stern': Dort erscheint seit Ende April seine wöchentliche Kolumne „Mein Leben als Mensch“.