RESFEST – Radiohead, The Visionaries

Ort und Zeit
  • Mi, 28. Feb 2007, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 6,-/3,-
  • Film

A Decade Of Breaking New Talent


RESFEST Highlights am Spielboden!
RESFEST ist das weltweit bedeutendste Festival für digital produzierte Kurzfilme, Dokumentationen und Animationen. 1997 in den USA vom Wiener Medienunternehmer und Verleger Karol Martekso mitbegründet, macht das Festival heuer in 45 Städten auf allen sechs Kontinenten Station (darunter zum zweiten Mal auch in Wien) und zeigt dabei wieder herausragende internationale und lokale Produktionen.

Neben einem Rückblick auf seine zehnjährige Festivalsgeschichte präsentiert das RESFEST 2006 zukunftsweisende Filme und Kurzformate an den Schnittstellen von Musik, Motion Graphic, Animation, Design und weiteren innovativen Formen von digital Storytelling.

Die Filmfabrik hat drei Programmzusammenstellungen des diesjährigen RESFEST übernommen.


RESFEST – Radiohead, The Visionaries
A Decade Of Breaking New Talent

Ist Radiohead die beste Band der Welt? Möglicherweise. Aber hinter ihrem bemerkenswerten musikalischen Talent, verdienen die Herren Yorke, Greenwood, Greenwood, O’Brien und Selway zusätzliche Aufmerksamkeit für ihr erstaunliches und bahnbrechendes Talent fürs Filmemachen und ihre sorgfältig gebauten und immer kunstvollen Musik Videos.
 
RESFEST war immer bestrebt den vielversprechenden Nachwuchs aufzuspüren und unser 10jähriges Jubiläum bietet den perfekten Anlass, um die unverwechselbaren filmischen Arbeiten der Band aus dem letzten Jahrzehnt zu feiern. In Zusammenarbeit mit Dilly Gent, der uns auch beim Zusammenstellen dieses Spezialprogramms unterstützte, hat Radiohead dazu beigetragen, auf besondere aufstrebende Visionäre aufmerksam zu werden: Jonathan Glazer (“Street Spirit” and “Karma Police”), Chris Hopewell (“There, There”), Shynola (“Pyramid Song”) und viele andere.
 
Fans der Rocker aus Oxfordshire werden hoch erfreut sein über die vielen Hits im Programm. “No Surprises,” “Go To Sleep” und “Paranoid Android” sind ebenso darin enthalten wie Raritäten vom Feinsten: Monkey Hub’s Animation für das akustische “Creep,” “blips” for Kid A in Werbeclip Länge von den Vapour Brothers, Videos von Radiohead TV, “Down Is the New Up” und “Video Tape” von Nigel Godrich’s From the Basement TV series, und das brandneue “Harrowdown Hill,” von Thom Yorke’s Solo Album, The Eraser.