Kotsch – Woanders is a net anders

Ort und Zeit
  • Fr, 29. Dez 2006, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 6,-3,-
  • Film

Komödie

Regie: Helmut Köpping, A 2006, 90 min, FSK ab 10, digital

 

Mit Christoph Theußl, Michael Ostrowski, Andreas Kiendl, Michael Fuith, Ursula Strauss, Sabine Friesz Beatrix Brunschko

 

KOTSCH ist die Kunst, auf tugendhafte Weise Zeit totzuschlagen – durch Konsum von Alkohol, Reden von Unsinn und Erfinden stets neuer sinnloser Spiele. KOTSCH bedeutet auch, ungemein begabt und intelligent zu sein und es bloß niemanden merken zu lassen. KOTSCH heißt sich verlieben und scheitern, heißt darauf warten, dass morgen alles besser wird, wobei einem selbst die beste gute Fee nicht helfen kann. KOTSCH ist das humorvolle Porträt einer Clique von Mittzwanzigern, die in einem winzigen Provinzkaff festsitzen, und erzählt auf charmante und kuriose Weise von den alltäglichen Absurditäten des Lebens.

www.kotsch.cc

 

"die erste echte slackerkomödie aus dem steirerland" (falter)

"frechheit siegt" (profil)