Jazz Bigband Graz & John Hollenbeck feat. Theo Bleckmann - "Joys & Desires"

Ort und Zeit
  • Fr, 8. Dez 2006, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 19,-/15,-

John Hollenbeck (dr, compositions), Theo Bleckmann (voc, electronic effects); Heinrich von Kalnein, Robert Friedl, Klaus Gesing, Herb Berger, Martin Harms (reeds); Axel Mayer, David Jahr, Horst Michael Schaffer, Andi Pesendorfer (tp); Reinhard Summerer, Christophe Schweizer, Hans Radinger (tb); Oliver Kent (p), Uli Rennert (synthesizer, rhodes piano), Henning Sieverts (b)

Die vor sechs Jahren gegründete Jazz Bigband Graz hält absolut nichts von den ausgetretenen Trampelpfaden des Bigband-Jazz, sondern möchte mit außergewöhnlichen Programmen völlig neue Wege beschreiten. Der ideale Klangkörper also für den renommierten New Yorker Drummer und Komponisten John Hollenbeck, der den Grazern "Joys und Desires" maßgeschneidert hat. In diesem alle Genres sprengenden Projekt lässt Hollenbeck seine vielseitigen Erfahrungen mit melodischen Jazzern wie Bob Brookmeyer oder Kenny Wheeler, mit Klezmer-Avantgardisten wie David Krakauer und Frank London, mit der innovativen New Yorker Downtown-Szene oder mit der musikalischen Grenzüberschreiterin Meredith Monk einfließen. Sein virtuoses Spiel mit Stimmen und Stimmungen hat bei Musikkritikern und Bigband-Afficionados gleichermaßen Begeisterunsgsstürme ausgelöst, nicht zuletzt auch wegen der vokalen Beiträge des Stimmband-Akrobaten Theo Bleckmann.