Gianmaria Testa

Ort und Zeit
  • So, 3. Dez 2006, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 19,-/15,-
Gianmaria Testa, der große „Cantautore & Bahnhofsvorsteher von Cuneo“ (Piemont) stellt seine brandneue CD am Spielboden vor; mit Gitarre, seiner einzigartigen, sonoren Stimme und dem Klarinettenvirtuosen Gabriele Mirabassi.
„da questa parte del mare“ heißt das edle Stück und dafür hat Gianmaria Testa das Format des Konzeptalbums wiederbelebt. In den Texten und in der Musik geht es um Migration, Entwurzelung, Identitätsverlust, Abschied und Schwierigkeiten mit dem neuen Leben. Die Klarinette als Gastinstrument, die mit Klezmerassoziationen daherkommt, manchmal scharf schneidend, manchesmal poetisch schmeichelnd, ist nicht zufällig gewählt.
Mit Gastmusikern wie Mirabassi, aber auch Luciano Biondini oder Bill Frisell, mit einem tollen Booklet (incl. Übersetzungen ins Deutsche & Französische) ist „da questa parte del mare“ ein kleines Meisterwerk geworden. Das Konzert, große musikalische Migrationspoesie, wird sicher ein Highlight der Adventzeit, sowohl zum Aussteigen, als auch zum Hineinfinden.