Ohne Gewicht

Ort und Zeit
  • Mi, 18. Okt 2006, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 6,-/3,-
  • Film

Filmreihe „Psychische Krankheiten“

in Zusammenarbeit mit PGD Psychosoziale Gesundheitsdiente GmbH www.pgd.at


Regie: Sigve Endresen, Norwegen, 2002, 75 min, O.m.U.

Als junge Frau erkrankte die norwegische Sängerin Kari Iveland an Magersucht - bis sie nur noch 34 Kilogramm wog und, dem Tode nahe, eine Therapie begann. Der Dokumentarfilm des mehrfach ausgezeichneten Regisseurs/Produzenten Sigve Endresen beobachtet Iveland bei den Aufnahmen zu ihrem ersten Soloalbum, dessen Texte von der Verletzlichkeit und Unruhe zeugen, die sie ein Leben lang begleitet haben. Kindheitserinnerungen, Gespräche mit ihrem Arzt und nicht zuletzt die gefühlvollen Songs Ivelands ergeben das Porträt einer zerbrechlichen und doch starken Frau. Regisseur Endresen gelingt es, tief in ihre Seele zu blicken, ohne dabei eine voyeuristische Sichtweise einzunehmen.


nähere Informationen zur Filmreihe "Psychische Krankheiten" unter
www.ausnahmezustand-festival.de