Visual Percussion

Ort und Zeit
  • Sa, 13. Mai 2006, ab 15.00 Uhr
  • Eintritt: € 4,-

Kinderjeunessekonzert ab 5 Jahren.


Dass ein Luftballon lustige Geräusche von sich gibt, weiß jedes Kind. Aber dass die so facettenreich sein können ist erstaunlich. Dabei hat Raude den Luftballon mit seinen Händen nur zärtlich gestreichelt, gekratzt, gekrault und gerieben. Die Klänge, die dabei entstanden glichen einem Ächzen und Seufzen, Raunzen, Kichern, Weinen und Kreischen. Der Luftballon wurde zu einem Lebewesen, das sich ganz plötzlich aus den Armen von Raude befreite und wie eine Rakete in Richtung Himmel schoss.

Perkussion: Eirik Raude Visualisierung und Technik : Boya Bockman