Jeunesse - Kovacic & Hinterhuber - Ein Amerikaner in Paris

Ort und Zeit
  • Mi, 5. Apr 2006, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 11,-/7,-

Ernst Kovacic - Violine; Christopher Hinterhuber - Klavier


In Kooperation mit der Jeunesse.

Den Stargeiger und Dirigenten Ernst Kovacic und den jungen und bereits ebenso international renommierten Klaviervirtuosen Christopher Hinterhuber in ihrer Heimat vorzustellen, hieße Eulen nach Athen tragen. Für die Jeunesse haben die passionierten Musikvermittler, die ihre Konzerte auch gekonnt und lustvoll  moderieren, ein stringentes Programmkonzept unter dem Motto „Ein Amerikaner in Paris“ zusammengestellt, das jeweils zwei herausragende französische und amerikanische Komponisten zusammenführt und darüber hinaus noch einen starken inneren Zusammenhalt, wie den gemeinsamen Ausgangspunkt Paris (Coplands Lehrerin in Paris war Nadia Boulanger) und die Widerspiegelung neuer musikalischer Formen (wie z.B. des Blues in Ravels Sonate) hat. „Road Movies“ von John Adams wiederum ist eine legitime Fortführung des aufwühlenden Perpetuum Mobiles aus der Sonate von Ravel.