Spielboden Kasperletheater

Ort und Zeit
  • Sa, 11. Mär 2006, ab 15.00 Uhr
  • Eintritt: € 4,–

Puppentheater ab 4 Jahren.


Kasperle und der Drache Flammenzung

Hinter dem Zauberwald, links neben den drei großen Birken, lebt der große Drache Flammenzung mit seinem Sohn, dem kleinen grünen Drachen Fauchi. Fauchi würde gerne den ganzen Tag spielen. Leider gibt es im Zauberwald nicht viele Spielgefährten. Und sein Vater liegt auch lieber unter dem großen Baum um zu schlafen. Doch dann passiert etwas, das für einen großen Drachen ganz furchtbar ist. Fauchi bittet das Kasperle um Hilfe.


Kasperle und der Angsthase

Dass das Kasperle kein Angsthase ist wissen alle Kinder. Nicht ganz so mutig wie das Kasperle ist der Seppl. Manchmal ist der Seppl sogar ein richtiger Angsthase. Und wenn er zuviel vor der Flimmerkiste sitzt, sieht er überall Monster und böse Tiere. Als es mit dem Seppl immer schlimmer wird, muss das Kasperle eingreifen. Es nimmt den Seppl mit in den Wald, denn dort lebt ein braver Waldgeist. Ob der dem Seppl helfen kann, seine Angst zu verlieren?

Idee/Regie: Hans Baur; Bühnenbild/Puppen: Angelika Baur;
SpielerInnen: Angelika u. Hans Baur, Hans Rinner