Alle Veranstaltungen am Spielboden Dornbirn bis Anfang April abgesagt

Die Bundesegierung hat am Dienstag den 10. März weitreichende Maßnahmen zum Umgang mit dem Coronavirus vorgestellt. Eine dieser Maßnamen ist, dass Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmer*innen verboten werden. Das ist eine Maßnahme die natürlich auch den Spielboden trifft. Selbstverständlich halten wir uns daran und sagen alle Veranstaltungen bis Ende März ab.

Aus gesellschaftlicher Verantwortung haben wir uns auch entschlossen, die Veranstaltungen im Kinosaal (40 Plätze) und die Veranstaltungen zu denen weniger als 100 Personen kommen, abzusagen. Der Spielboden bleibt zumindest bis Ende März geschlossen.

Wir hoffen auf eine rasche Entspannung der Lage,
das Spielbodenteam

Blogbeitrag vom 10. Mär 2020, gepostet von Michael Fritz