Auf den Barockaden

Ort und Zeit
  • Do, 22. Jan 2015, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 8,–
  • Kinosaal
  • Film, Gespräch

Nach der Filmvorführung laden wir zu einem Publikumsgespräch mit der Regisseurin Doris Kittler und Herta Wessely (Darstellerin, Mitbegründerin der Aktion 21).

Regie: Doris Kittler, Dokumentation, Ö 2014, 85 min, dt. OF

Für dieses Langzeit-Dokumentarfilmprojekt wurde ein Bürgerprotest fünf Jahre lang mit der Kamera begleitet, um ein Beispiel kreativen, lustvollen Widerstands seitens der Bevölkerung gegen die skrupellose Verbauung des grünen Barockparks Augarten in Wien zu portraitieren. Zivilen Ungehorsam gibt es zunehmend in ganz Österreich, ja auf der ganzen Welt. Die Mechanismen der Machtstrukturen zwischen Politik, Wirtschaft, Justiz und Männerbünden funktionieren meist auf ähnliche Art und Weise, ob in Wien, Vorarlberg, Istanbul oder Rio.

„Das ist kein Film für Untertanen!“ – Robert Menasse, Schriftsteller

„Erheiternd, erhellend, couragiert.“ – Nadia Weiss, ORF-Kultur Heute

Anschließend gibt es ein Gespräch mit der Regisseurin und dem Publikum:
Seit einigen Jahren sehen wir weltweit zunehmende Kämpfe um den öffentlichen Raum - vom Augartenspitz über Stuttgart 21 bis zu den Protesten der spanischen Indignados ("Empörte"). Wem gehört die Stadt/das Land? Sollen öffentliche Räume Privatinvestitoren und Spekulanten oder doch eher der Bevölkerung und deren Bedürfnissen zur Verfügung stehen? Wie geht kreativer ziviler Ungehorsam?

auf-den-barockaden.at

weitere Vorstellung:
Fr 30.1. 20.00 Uhr

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Auf den Barockaden

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus