RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit

Ort und Zeit
  • Mi, 16. Okt 2019, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 8,-
  • Kinosaal
  • Film

gender*impulstage 2019 Filmreihe zu Widerstand und Aktivismus in Zusammenarbeit mit dem Verein Amazone

Die Filmreihe, die der Verein Amazone gemeinsam mit dem Spielboden im Vorfeld der gender*impulstage 2019 zeigt, beleuchtet Themen von Widerstand und Aktivismus aus feministischer Perspektive. Die gender*impulstage finden am 22. Oktober 2019 an der FH Vorarlberg statt und widmen sich feministischen Protestformen. Expert*innen erörtern aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen und setzen diese in Bezug zur Arbeit mit Mädchen* und Jungen*. Neben Informationen und theoretischen Inputs werden Methoden zur Umsetzung in die tägliche Praxis und ein fachlicher Austausch geboten. Mehr Infos zu den gender*impulstagen gibt es auf www.amazone.or.at/genderimpulstage

RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit

Ruth Bader Ginsburg hat die Welt für amerikanische Frauen verändert. Die heute 85-jährige Richterin stellte ihr Lebenswerk in den Dienst der Gleichberechtigung und derjenigen, die bereit sind, dafür zu kämpfen. 1993 wurde sie als zweite Frau an den Supreme Court der USA berufen und hält dort eisern die Stellung. Die beiden Regisseurinnen Betsy West und Julie Cohen zeigen in ihrem Dokumentarfilm den außergewöhnlichen Aufstieg der stillen, aber unnachgiebigen Kämpferin. Bis heute sorgt sie mit ihrer engagierten Agenda für Schlagzeilen und macht dem umstrittenen Präsidenten Donald Trump mitunter das Leben schwer. Mit brillantem Verstand und Leidenschaft bleibt Ruth Bader Ginsburg gerade jetzt eine unverzichtbare Inspiration für die politische Kultur der USA und der Welt.

USA 2018, 98 min, engl. O.m.U. Betsy West und Julie Cohen Dokumentarfilm

„Dieses agile Loblied für Ruth Bader Ginsburg enthüllt, dass die echte Frau weder ein Monster noch ein Haudrauf ist, sondern eine ausgeglichene, ruhige Vermittlerin.“ (Variety)

„Popkulturelles Idol und Richterin am obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten – Julie Cohen und Betsy West widmen sich dem Leben und Wirken der gefühlt letzten Bastion der Frauenrechte: Ruth Bader Ginsburg.“ (kino-zeit.de)

„Trotz vieler Verweise und Bezüge ist es aber nicht nötig, sich mit dem amerikanischen Rechtswesen auszukennen, um diesen Film zu schätzen. Es genügt zu erkennen, dass hier eine sehr kluge, engagierte Frau unterwegs ist, die mit großem Einsatz für Gerechtigkeit kämpft. (programmkino.de)

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit