I Am Greta

Filmreihe „BIO AUSTRIA Vorarlberg“

Der Name BIO AUSTRIA steht für die Biobäuerinnen und Biobauern Österreichs. Diese wirtschaften im Einklang mit der Natur. Ihr Ziel ist es, höchste Lebensmittelqualität durch schonende Nutzung der Natur zu erreichen. Die biologische Landwirtschaft sieht im lebendigen Boden ihr kostbarstes Gut. Sie erhält die natürlichen Boden-Kreisläufe und schafft so günstige Voraussetzungen für einen höheren Humusgehalt. Zudem schützt die Bio-Landwirtschaft unser Klima: Alleine dadurch, dass im Bio-Landbau Kunstdünger und chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel nicht zum Einsatz kommen, hat z.B. der Bio-Ackerbau um 66-90% geringere CO2-Äquivalente Emissionen/Hektar. Biobäuerinnen und Biobauern fördern die Biodiversität auf ihren Feldern und begünstigen eine Vielfalt von verschiedenen Tier- und Pflanzenarten. Die Filmabende werden mit anschließender Diskussion mit BIO AUSTRIA Vorarlberg durchgeführt - Sie dürfen gespannt sein.

I Am Greta

Schweden / Deutschland / Frankreich 2020, 102 Minuten, engl.-schwed. O.m.U. Nathan Grossman

Im August 2018 startet Greta Thunberg, eine 15-jährige Schülerin aus Schweden, einen Schulstreik für das Klima. Ihre Frage an Erwachsene: Wenn ihr euch nicht um die Zukunft der nachfolgenden Generationen auf der Erde kümmert, warum sollte sie sich dann um ihre Zukunft in der Schule kümmern? Innerhalb weniger Monate entwickelt sich ihr Streik zu einer globalen Bewegung. Greta, ein ruhiges schwedisches Mädchen im Autismus-Spektrum, ist heute eine weltberühmte Aktivistin. Regisseur Nathan Grossman und das Team hinter dem Dokumentarfilm „I Am Greta“ haben die junge Aktivistin von ihrem ersten Streiktag an begleitet.

"Nathan Grossman gelingt mit seinem unbedingt sehenswerten Film 'I am Greta' ein spannender Blick auf seine Protagonistin." (programmkino.de)

"Die Willenskraft dieser zarten jungen Person ist beeindruckend, das Film-Porträt über sie bewegend." (ndr.de)

 

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: I Am Greta