Freeride Filmfestival

Ort und Zeit
  • Di, 19. Nov 2019, ab 20.00 Uhr
  • Eintritt: Eintritt: AK 16,- | 14,- ermäßigt (Schüler, Studenten, Mitglieder von Alpinvereinen)
  • Großer Saal
  • Film
  • Karten reservieren

Zum zehnten Mal auf Tour: Das Freeride Filmfestival 2019 setzt auf Storytelling und Nachhaltigkeit

Auch bei der Jubiläumsausgabe des Freeride Filmfestivals wartet wie gewohnt eine Shortlist der besten Ski- und Snowboardfilme des Jahres. Zu sehen in 12 Kinos in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Neben atemberaubender Action, gefühlvollem Storytelling und zutiefst persönlicher Einblicke liegt ein Schwerpunkt diesmal auf Nachhaltigkeit und verantwortungsvollem Umgang mit Natur und Gesellschaft – Stichwort: „Freeride For Future”. Zudem gibt es erstmals eine Podcast-Serie mit AthletInnen und FilmemacherInnen.

Zur zehnten Ausgabe des Freeride Filmfestivals (FFF) zieht Co-Organisator Volker Hölzl Bilanz und wirft auch gleich einen Blick in die Zukunft: „Mit Stolz, aber auch Demut schauen wir auf unsere ersten neun FFF-Touren zurück. In dieser Zeit haben sich eine Vielzahl an erstklassigen Filmen, einzigartigen Erlebnissen und außergewöhnlichen Begegnungen eindringlich in unser Gedächtnis geprägt. Nun wollen wir den nächsten Schritt setzen und das Thema Nachhaltigkeit in seiner gesamten Bedeutung in unser Konzept integrieren. Daher haben wir die Initiative `Freeride For Future´ ins Leben gerufen. Das ist aber kein Projekt, um mit dem Finger auf andere zu zeigen, sondern zuerst bei uns selbst zu beginnen.“

Der Hintergrund dieser Initiative ist, Maßnahmen gegen den Klimawandel und den Verlust natürlicher Lebensräume zu unterstützen und eigenständig umzusetzen. „Wir sehen das Freeride Filmfestival als Kommunikationsplattform, damit ProduzentInnen, AthletInnen und wirtschaftliche PartnerInnen ihre Aktivitäten rund um Umweltbewusstsein und CO2-Neutralität vorstellen und mit der Community diskutieren können“, erklärt der zweite FFF-Co-Organisator Harry Putz. Das beginne etwa dabei, dass drei Tour-Stopps in Österreich als Green Event zertifiziert werden sollen und Branchenpartner mit zukunftsweisenden bzw. grünen Geschäftspraktiken gesucht werden. Das bedeute aber auch, dass Filme bevorzugt werden, die beim Freeriden auf künstliche Aufstiegshilfen verzichten und sich mit kritischen Inhalten zum Klima-, Wirtschafts- und Gesellschaftswandel beschäftigen.

Filmprogramm:

Umschwung - 12min Deutsch | AUT 2019
Shelter - 40 min Englisch | FRA 2019
The Pinnacle of Rush - 15 min OmU | AUT-CH 2019
Circle of the Sun - 5 min Deutsch | DE 2019
Full Moon - 6 min | DE 2019
Ruhe nach dem Sturm - 16 min Deutsch | DE-AT 2019

Details zu den einzelnen Filmen: https://www.freeride-filmfestival.com/filme-2019
Podcast: https://www.freeride-filmfestival.com/fff-podcast
Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/385640489038211/

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Freeride Filmfestival

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus