Paranza – Der Clan der Kinder

Ort und Zeit
  • Sa, 28. Sep 2019, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 8,-
  • Kinosaal
  • Film
  • Karten reservieren

Synopsis

Basierend auf dem gleichnamigen Roman des Gomorrha-Autors Roberto Saviano ist „La paranza dei bambini“ ein weiterer Blick auf die verbrecherischen Seiten Italiens. Der 15-jährige Nicola ist Teil einer Jugendgang, der „Paranza“. Für ihn und seine gleichaltrigen Kumpels bietet das Leben in Neapel keine Perspektive. So rutschen sie nach und nach in die Kriminalität ab, werden zu Drogendealern und gehen für ihren Traum vom schnellen Geld über Leichen. Ausschließlich mit Laien gedreht, vermag dieses düstere Sittenbild vor allem ob seiner ungeschönten Offenheit in den Bann zu ziehen. Auf der Berlinale ausgezeichnet für das beste Drehbuch.

 

Informationen

Italien, 2019 | 110 Minuten | Italienisches Original mit deutschen Untertiteln

Drehbuch: Claudio Giovannesi, Maurizio Braucci, Roberto Saviano

Regie: Claudio Giovannesi

Musik: Andrea Moscianese

Mit: Francesco Di Napoli, Viviana Aprea, Mattia Piano Del Balzo, Ciro Vecchione, Ciro Pellechia u.a Kamera: Daniele Ciprì

 

 

Pressestimmen

„A gripping modern riff on „Goodfellas“ that follows an ambitious kid as he chews his way up the ranks of Naples' teenage gangsters.“

indieWire

 

„The film shows an awareness of Visconti, Scorsese and even De Palma, but this feels like an accomplished yet creatively unambitious piece of work.“

Guardian

 

„A colorful but violent narration on the loss of hope.“

Cinegarage

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Paranza – Der Clan der Kinder

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus