Theater Motif – An der Schwelle

Ort und Zeit
  • Fr, 28. Jun 2019, ab 20.00 Uhr
  • Eintritt: 15,- / 8,- (SchülerInnen)
  • Großer Saal
  • Theater

Ein Stück über Frauen und Geschichtsschreibung, Frauen, die an der Schwelle stehen - und Frauen, die in die Zukunft blicken.

Die Bregenzerwälderinnen haben es mit ihrer weißen Juppe und den Heugabeln vorgemacht – mutige Frauen sind weltweit auf der Straße, auf Barrikaden und in Kriegswirren. Sie leisten oft den entscheidenden Widerstand. Zum Schutz ihrer Heimat, zum Schutz von Schwächeren oder einfach, um größeres Unglück abzuwenden, riskierten und riskieren sie ihr Leben, stellen sich einem überlegenen Feind entgegen und erleben dabei nicht selten (sofern sie dann noch leben), dass sie in den Geschichtsbüchern keine Rolle spielen. Diese Mechanismen streift das neue Stück des interkulturellen Vereins Motif in Koproduktion mit dem Jugendclub 13+ des Vorarlberger Landestheaters während der Erzählungen von mutigen Frauen aus dem Bregenzerwald bis in die Türkei.  Autorin Daniela Egger erzählt beleuchtet die Gründe für weiblichen Heldenmut und die Geschichten von Frauenschicksalen hier wie dort – wahre Geschichten, die genau jetzt vor dem Vergessen bewahrt werden müssen, während sie gleichzeitig ganz aktuell fortgeschrieben werden.

Regie: Michael Schiemer

Text: Daniela Egger

Ausstattung: Julia Kopa

Produktionsleitung: Yener Polat

Eine Koproduktion vom Vorarlberger Landestheater und dem Interkulturellen Verein Motif

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus