Spielboden Osterfest mit Dramas & Powernerd

Ort und Zeit
  • Sa, 20. Apr 2019, ab 20.00 Uhr
  • Eintritt: VVK 10,– (zzgl. VVK-Gebühren) / AK 12,–
  • Großer Saal
  • Konzert, Party

Wir sparen uns dieses Jahr die Anspielungen auf Ohren, Hasen, Eier und Nester im Text und widmen uns gleich dem Wichtigsten - der Musik. Mario Wienerroither ist weltberühmt. Millionen schauen seine "Musicless Musicvideos“ im Internet und als Sounddesigner gehört er zu den Besten der Welt. Gemeinsam mit Sängerin Viktoria Winter bilden sie das Duo DRAMAS. Die Beiden wissen  ganz genau, wie man Musik mit wenigen Mitteln – ein paar Klavierklängen, luftig schwebenden Synthieflächen, vereinzelten elektronischen Spielerein und dezenten Beats – auf erfrischend unaufgeregte Weise in eine richtig spannende und stimmungsvoll verdichtete Angelegenheit verwandelt. Hinter POWERNERD verbergen sich drei nicht identifizierbare Gestalten im Discokugelgewand. Wer die Band noch nie gehört hat, kann sich deren Musik folgendermaßen vorstellen: ein Android mit Yngwie-Malmsteen-Programmierung, ein Synth-Technopriester und ein Drumroboter schließen sich zusammen, um den Film „Ghostbusters“ mit „Dirty Dancing“ zu mixen und so eine dystopische Zukunft der 1980er zu schaffen. Wer das nicht sehen will hat nicht alle Eier im Nest (Sorry!)

Was gemeinhin als POWERNERD wahrgenommen wird, ist eine kraftvolle und intensive Mischung des Besten aus elektronischer Synthwave-Musik und einer Liveband. Zusammengesetzt aus einem Androiden, der die Sounds der 80er mit modernen Musikformen mischt, einem Roboter-Uhrwerk auf semi-akustischen Drums der biomechanischen Mischung aus Shreds und eindringlichen Melodien auf der Gitarre, sind die drei unbekannten Personen das Herz und die Seele von Powernerd und formen den Sound der Band zum Spektakel. Die klassischen high-pitched Metal-Vocals und die energetische, schräge Liveshow von Sänger Vin Weazzel machen Powernerd zu einer Live-Macht an retrofuturistischen Sounds, die nicht davor zurückschreckt, neue Wege im Genre zu beschreiten.

 

Sängerin Viktoria Winter und Produzent Mario Wienerroither – die beiden Köpfe hinter DRAMAS – zeigen sich als ein perfekt harmonierendes Team, das ganz genau weiß, wie man Musik mit wenigen Mitteln – ein paar Klavierklängen, luftig schwebenden Synthieflächen, vereinzelten elektronischen Spielerein und dezenten Beats – auf erfrischend unaufgeregte Weise in eine richtig spannende und stimmungsvoll verdichtete Angelegenheit verwandelt.

 

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Spielboden Osterfest mit Dramas & Powernerd

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus