Theater der Sprachfehler: Der Christuskomplex

Ort und Zeit
  • Sa, 22. Sep 2018, ab 20.00 Uhr
  • Eintritt: VVK 16,– (zzgl. VVK-Gebühr) / AK 18,–
  • Großer Saal
  • Theater
  • Karten reservieren

Liebesgeschichte. Die Geschichte zweier Liebenden in einer heutigen WELT, wo täglich mit Werbetafeln und Fernsehbeiträgen vorgezeigt wird, wie wahre Gefühle und gesunde Beziehungen wirklich aussehen. Der Versuch, diesen Formen gerecht zu werden. Im Hintergrund das ständige Flüstern, wofür es sich zu leben lohne. Das Scheitern dieses Versuches. Der darauffolgende Kampf um das wahre Gefühl, für das es keine Worte gibt. Unverpackt wächst es aus den inneren Tiefen des Menschen und trägt den Wille mit sich, diese WELT zu zerstören. Ob es einem Menschen wirklich gelingen kann, seinem Gefühl zu folgen, oder sind wir so verstrickt in all die Formen und Neonbilder, dass wir ohne sie nicht mehr leben könnten? Zuletzt die Frage, ob es sich lohne für ein Gefühl zu sterben. Um selbst Werbebild zu werden.

 

Von Christian Kühne

Regie: Andreas Jähnert

Vorarlberg 2018 eine Produktion des theater der sprachfehler

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus