The Killing of a Sacred Deer

Ort und Zeit
  • Sa, 24. Mär 2018, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 8,-
  • Kinosaal
  • Film

Steven (Colin Farrell) und Anna (Nicole Kidman) sind ein erfolgreiches und scheinbar glückliches Ärzte-Ehepaar und Eltern von zwei Teenagern. Doch in Stevens Leben hat sich der Halbwaise Martin eingeschlichen, der das Leben der Familie bedroht. Steven wird ein undenkbares Opfer bringen müssen. Nach seinem Erfolgsfilm THE LOBSTER wurde Yorgos Lanthimos für THE KILLING OF A SACRED DEER dieses Jahr in Cannes mit dem Drehbuchpreis ausgezeichnet.

UK, Irland 2017 | 109 Min | OmU
Regie: Yorgos Lanthimos
Mit: Colin Farrell, Nicole Kidman

Pressestimmen von der Weltpremiere in Cannes:

„Meisterhaft umgesetzt [...] Nicole Kidman ist besser als je zuvor [...] Ein Muss für jeden, der sich für mutiges Filmemachen interessiert. Der griechische Regisseur zementiert damit seine Position als einer der interessantesten zeitgenössischen Filmemacher der Welt.“ (Hollywood Reporter)

„Ein hervorragend gemachter Film [...] Collin Farrell ist genauso großartig wie in Lanthimos' letztem Werk THE LOBSTER.“ (The Independent)

„Provokant, beklemmend, aber auch höllisch unterhaltsam und immer fesselnd. [...] THE KILLING OF A SACRED DEER ist [...] ein brillant inszenierter Film, den man definitiv so schnell nicht wieder vergisst!“ (Filmstarts)

„Ein großartiger Thriller, der gegen Ende herrlicherweise jede Logik verlässt.“ (ttt)

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: The Killing of a Sacred Deer

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus