Jazz&: Peter Madsen presents Adrian Mears New Orleans Hardbop

Ort und Zeit
  • Do, 8. Feb 2018, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: VVK 19,- (zzgl.VVK-Gebühren) | AK 22,-
  • Großer Saal
  • Konzert
  • Karten reservieren

Die Band "Adrian Mears New Orleans Hardbop" feiert schon ihre zweite CD Veröffentlichung, welche eine Weiterentwicklung des modernen Jazz auf der Basis des New Orleans-Beat auf höchstem Niveau wiedergibt. Zusammen mit einer internationalen Top Working Band vom Feinsten spielt er Musik für die gute Laune, lust- und temperamentvoll, so dass die Funken sprühen und so 'hot', dass das Wasser von den Wänden tropft. Die Entwicklung des Jazz ist auch in dessen Wiege New Orleans nicht stehen geblieben. Bereits in der ursprünglichen Form des New Orleans-Beats waren sämtliche Elemente enthalten, welche in Nord- und Südamerika zu all den verschiedenen afroamerikanischen Stilen geführt haben. Auch der aktuelle New Orleans-Beat verfügt über eine sehr eigene, an die Tradition anknüpfende Rhythmik. Diese perfekt getimte Basis, zusammen mit der üblicherweise im Hardbop verwendeten Melodik und Harmonik, führt unter Beigabe einer kräftigen Prise neuer Betrachtungsweise zu einem neuen, aufhorchen lassenden Sound. Hier ist er - witzig, brillant und extrem swingend. Ein echter, beeindruckender Ohrwurm!

Adrian Mears (Aust): Posaune und Komposition
Domenic Landolf (CH): tenor sax/bass clarinet
Peter Madsen (USA): klavier
Stephan Kurmann (CH): bass
Kevin Chesham (CH): drums

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus