Neue Spielräume: Frankreich zwischen Ausnahmezustand, Le Pens und Macron

Ort und Zeit
  • Do, 22. Jun 2017, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 7,-
  • Großer Saal
  • Gespräch, Vortrag
  • Karten reservieren

Am 7. Mai dieses Jahres wählte Frankreich ein neues Staatsoberhaupt. Die rechtsextreme Kandidatin Marine Le Pen unterlag dabei gegen den früheren neoliberalen Wirtschaftsminister Emmanuel Macron. Die extreme Rechte bleibt in der Opposition und wartet auf ihre Stunde. Frankreich lebt unterdessen noch immer unter dem Ausnahmezustand, der seit anderthalb Jahren gilt und unter anderem auch Demonstrationsverbote und Beeinträchtigungen des Versammlungsrechts erlaubt.

Zu Gast bei Thomas Schmidinger ist Bernhard Schmid, 45,  Rechtsanwalt in Paris und nebenberuflich freier Autor und Publizist.

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus