Offshore – Elmer und das Bankgeheimnis

Ort und Zeit
  • Sa, 6. Mai 2017, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 8,-
  • Kinosaal
  • Film
  • Karten reservieren

Der brandaktuelle Schweizer Dokumentarfilm widmet sich dem ehemaligen Schweizer Banker Rudolf Elmer, der auf den Cayman Islands für die Schweizer Privatbank Julius Bär arbeitete und schließlich zum Whistleblower wurde. Während sich Manager der Schweizer Banken in den USA reuevoll für ihre Praxis der Steuerhinterziehung entschuldigen und den amerikanischen Behörden Kundendaten offengelegt werden, wird Rudolf Elmer, ehemaliger Revisor der Bank Julius Bär, wegen Verletzung des Schweizer Bankgeheimnisses auf den Cayman Islands angeklagt. Elmer wird vom Insider zum Kritiker. (film.at)

Schweiz 2016 | Regie: Werner Schweizer | 102 Minuten, deutsch-englische O.m.U.

„‘Offshore - Elmer und das Bankgeheimnis‘ erzählt nicht nur die zuweilen dramatische Geschichte eines Einzelkämpfers, sondern gibt auch direkten Einblick in Geschichte und Funktion der Offshore-Finanzplätze, des schweizerischen Bankensystems und seiner starken gesellschaftlichen und politischen Verankerung im schweizerischen Establishment." (Filmdelights)

„‘Offshore – Elmer und das Bankgeheimnis‘ erweist sich als hochaktuelles Zeugnis und Enttarnung eines Schweizer Mythos. Mutig, entlarvend, engagiert, spannend und provokant." (cineman.ch)

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Offshore – Elmer und das Bankgeheimnis

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus