Leid und Herrlichkeit

Ort und Zeit
  • Mi, 9. Okt 2019, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: Normalpreis: € 8,00 | Ermäßigt: € 6,00
  • Kinosaal
  • Film
  • Karten reservieren

Synopsis

Regisseur Salvador Mallo (Antonio Banderas) entdeckte schon früh seine Leidenschaft für das große Kino und die Geschichten, die es erzählt. Aufgewachsen im Valenzia der 60er Jahre, aufgezogen von seiner liebevollen Mutter (Penélope Cruz), die sich ein besseres Leben für ihn wünscht, zieht es ihn in den 80er Jahren nach Madrid. Dort trifft er auf Federico (Leonardo Sbaraglia), eine Begegnung, die sein Leben von Grund auf verändern wird. Gezeichnet von seinem exzessiven Leben blickt Salvador jetzt auf die Jahre zurück, in denen er als Regisseur große Erfolge feierte, schmerzliche Verluste hinnehmen musste, aber auch zu einem der innovativsten und erfolgreichsten Filmschaffenden in Spanien wurde. Durch die Reise in seine Vergangenheit und die Notwendigkeit diese zu erzählen, findet Salvador den Weg in ein neues Leben.

 

Informationen

Spanien, 2019 | 112 Minuten | Spanisches Original mit deutschen Untertiteln

Drehbuch & Regie: Pedro Almodóvar

Kamera: José Luis Alcaine  Musik: Alberto Iglesias

Mit: Antonio Banderas, Asier Etxeandia, Leonardo Sbaraglia, Penélope Cruz u.a.

 

 

Pressestimmen

„Pain and Glory is Almodóvar's best work for years, marvellously framed and composed, comparatively restrained for him, hugely enjoyable moment by moment.“

London Evening Standard

 

„Pain and Glory, the filmmaker's best and most personal movie in years, brings him back to mortal terrain.“

indieWire

 

„Everything about Pain and Glory is awake and alive, and Almodóvar's nerve endings become ours, too.“

TIME Magazine

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Leid und Herrlichkeit

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus