Spielboden Kantine - wie geht es weiter?

Wie vielleicht bereits bekannt sein dürfte, wurde über das Vermögen von Florian Kohler, Gastronom der „Anziehbar“ und der „Spielboden Kantine“ ein Konkursverfahren am Landesgericht eröffnet. Florian Kohlers Statement hierzu:

"Das Verfahren wurde seitens des Finanzamtes FK in Auftrag gegeben.Grund dafür ist eine Betriebsprüfung vor etwas über 1,5 Jahren bei der wir über die vorherigen fünf Jahre (2011-15) geprüft wurden. Bei der Übernahme der Kantine im Sommer 2017 und den hohen Investitionen (neben Crowdfunding etc) sind wir kurzzeitig in Zahlungsschwierigkeiten geraten. Bei einem Gespräch im Dezember haben wir sowohl die aktuellen und positiven Umsätze der Kantine und der Anziehbar sowie Vorausplanungen und Lösungsvorschläge vorgelegt. Deshalb wurde auch ich von dieser Situation überrascht.

Im Zuge des Verfahrens werden wir nun den Betrieb sanieren. Hierfür werden wir die Anziehbar schnellstmöglich vom Betrieb trennen und weiterverkaufen. Das Ziel ist bis Ende Februar einen neuen Pächter für die Anziehbar zu finden der bereit ist eine faire Ablöse aufzubringen und persönlich zur Anziehbar passt. Mit diesem Schritt ist es uns auch möglich offene Forderungen loszuwerden und das Verfahren so schnell wie möglich zu beenden."


Die Kantine selber läuft wirtschaftlich sehr gut und liefert beste Umsatzzahlen ab. Die finanziellen Probleme sind vor Florians Einstieg bei der Spielboden Kantine entstanden. Der Spielboden ist zuversichtlich, dass die Kantine unter der Leitung von Flo und Alex geordnet weiterläuft. Wir freuen uns über eine fruchtende und tolle weitere Zusammenarbeit mit Florian, Alex und ihrem Team.

Blogbeitrag vom 26. Jan 2018, gepostet von Michael Fritz

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus