Jugendräume – Im Zentrum oder am Rand?

Seit der wieder aufgeflammten Diskussion rund um den Verkauf sowie den geplanten Abriss des Jugendhauses Graf Hugo in Feldkirch, stellt sich erneut die Frage, in welche Richtung sich die Jugendkultur und im speziellen die Jugendräume in Vorarlberg entwickeln. Die Geschichte, Hintergründe und die Entwicklung der Vorarlberger Jugendkultur werden in dieser Diskussionsrunde erläutert.

Teilnehmende (alphabetisch geordnet):
-          Bernhard Amann (Vizebürgermeister Hohenems, Sozialarbeiter)
-          Martin Hagen (Obmann koje und GF der OJA Dornbirn)
-          Stefanie Oswald (Mitinitiatorin von „Graf Hugo bleibt!“)
-          Monika Valentin (GF der OJA Feldkirch)
-          Thomas Müller (Fachbereichsleiter Jugend und Familie, Land Vorarlberg)

Moderation:
-          Christoph Šelner

Die Diskussion könnt ihr als mp3 downloaden bzw. als Stream direkt anhören.

Blogbeitrag vom 24. Feb 2017, gepostet von Michael Fritz

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus