Neue Spielräume – Österreich nach den Wahlen.

Robert Misik

Der Nationalratswahlkampf 2017 war der erste in der Geschichte der zweiten Republik in dem nicht nur die FPÖ, sondern auch die beiden ehemaligen Großparteien offen mit antimuslimischen Ressentiments wahlkämpften. Die zur Liste Kurz mutierte ÖVP verband einen populistischen Antimigrationsdiskurs mit einem neoliberalen Kahlschlagsprogramm. Und selbst die SPÖ versuchte sich mit einem antimuslimischen Stammtischvideo an rechtsextreme WählerInnen anzubiedern. Wohin steuert Österreich nach den Wahlen und welche Rolle spielt dabei die Sozialdemokratie? Stehen wir vor einer autoritären Wende und wie steht es um den Widerstand gegen eine solche?

Robert Misik ist Journalist und politischer Schriftsteller. Am Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog leitet er die Veranstaltungsreihe Genial dagegen.

Den Vortrag könnt ihr als mp3 downloaden bzw. als Stream direkt anhören.

Blogbeitrag vom 30. Nov 2017, gepostet von Michael Fritz

Kommentare und Rants

Kommentare unterstützt durch Disqus